Startseite

Wenn Frau* (nicht) will, steht alles still.

Das Vierte Leipziger Frauen*Festival wird auf den 18.06.2022 verschoben.

.

Nun ist es verbindlich: Alle – die in der Vorbereitung bzw. Umsetzung des Vierten Frauen*Festivals beteiligt sind – haben am 30.04,2021 gemeinsam die Verschiebung des Leipziger Frauen*Festival in das Jahr 2022 beschlossen.

Es ist uns sehr schwer gefallen – auch weil gerade durch die pandemischen Maßnahmen (Kontaktbeschränkungen und Impfungen) bedingt, die Zahl der Infizierten und Covid-19-Erkrankten tendenziell in Leipzig sinken/abnehmen. Inwieweit dies „nur eine Momentaufnahme“ ist, kann mit größter Wahrscheinlichkeit niemand prognostizieren. Auch nicht ob das aktuelle Impf-Tempo erhalten bzw. noch gesteigert werden kann.

Bezugnehmend auf das aktuelle Infektionsgeschehen war der entscheidender Aspekt, dass die Wahrscheinlichkeit möglicher Infektionen während des Frauen*Festivals für den Zeitraum Juni 2021 schlicht zu hoch sein würde.

Ein zu großer Teil der Akteurinnen* und Nutzer*innen wird im Juni 2021 noch nicht den vollen Impfschutz haben. Negativ-Tests sind für ein offenes Open-Airs-Festival keine wirkliche Option. Die Möglichkeit, dass sich Menschen im Juni 2021 – also kurz vor einer Impf-Immunisierung noch mit Sars-Cov2 anstecken könnten und möglicherweise schwer bzw. längerfristig an Covid-19 erkranken… dieses Risiko will das Festival-Team nicht eingehen. Dennoch haben wir uns für den geplanten Tag des Festivals am 26.06.2021 Alternativen überlegt!!


Für den Tag des Festivals am 26.06.2021 ist Folgendes geplant:

2021 in einer Light-Digital-Version:

  • Digitale bzw. analoge (wenn möglich) Frauen*Stadtrundgänge
  • Radio-Festival: u.a. Interviews mit spannenden Akteurinnen* im feministischen Kontext
  • „March of the women”: Featuring Canta Animata“
  • Silent-Disko mit female Artists
  • Weitere und aktuelle Infos folgen unter:

www.leipzigerfrauenfestival.de | #frauenfestivalLE

Wir laden alle ein, am 26.06.2021 in den o.g.  digitalen Räumen einander  zu begegnen, Neues zu erfahren … mit Freude zu hören, zu tanzen… und viel Neugierde und Lust mitzunehmen ins Jahr 2022. Dann wollen wir am 18.06.2022 … offen unbefangen, uneingeschränkt präsent … wieder auf dem Leipziger Markt … gemeinsam mit Euch ganz nah feiern, reden, erfahren, hören, sehen … tanzen …!


Und warum ein Leipziger Frauen*Festival?

Freiheitlich-demokratisches Leben braucht aktive und gleichberechtige Beteiligung von Frauen. Die globalen und gesellschaftlichen Herausforderungen werden komplizierter und die wirtschaftlichen und sozialen Konsequenzen sind nicht absehbar. Es braucht Gemeinsinn und Weitsicht, um die Zukunft zu gestalten. Es braucht ein Wir. Und ein Wir ohne Frauen gibt es in einer Demokratie nicht. Es liegt an UNS, wie WIR auch gesellschaftliche Widersprüche lösen können. Es liegt an UNS, wie WIR ein gewaltfreies und friedliches Band zwischen den Menschen unterschiedlicher Religionen, Kulturen bzw. Herkunftsländer bewirken können. Gemeinsam geht es besser! Ohne UNS aber kein WIR.

Viel wurde in vergangenen Jahrzehnten erreicht – doch auch heute sind Frauen* in vielen Bereichen des Alltags und gesellschaftlichen Lebens nicht in angemessener und gleichberechtigter Weise vertreten. Aber in unserer Demokratie ist die Zeit überfällig, um Kraft, Beharrlichkeit, Kreativität und den Mut zu Veränderungen von Frauen* den äquivalenten Raum zu geben und neue Wege zu beschreiten. Und das Frauen*Festival ist passender Anlass, um Frauen* in ihrer Souveränität, Individualität und Lebensfreude einen öffentlichen Raum zu geben – und zwar völlig losgelöst von religiös-kultureller Herkunft.

Dieses Festival versteht sich als ein Impuls-gebendes Kultur-Event:
Frauen* aus verschiedenen Kulturräumen setzen in Leipzig ein Zeichen für eine gerechte Zukunft.