Startseite

Wir fordern faires Teilen!

Das Fünfte Leipziger Frauenfestival findet am 18.06.2022 auf dem Leipziger Marktplatz statt!

Wir laden alle ein, am 18.06.2022 einander zu begegnen, Neues zu erfahren, mit Freude zu hören, zu tanzen und viel Neugierde und Lust mitzunehmen. Dann wollen wir offen unbefangen, uneingeschränkt präsent, wieder auf dem Leipziger Markt gemeinsam mit Euch ganz nah feiern, reden, erfahren, lernen, hören, sehen, tanzen, …!
Unser Manifest, Line Up und Standangebot findet ihr in der Menüleiste. Wir freuen uns auf euch!

Programmübersicht  

13:40                                  Madam Tam Tam – begeisternde Tanz- & Trommel-Gruppe

14:00                                  Aisha Camara – Moderation;  freie Campaignerin zu Antirassismus

Eröffnung                           Dr. Skadi Jennicke, Bürgermeisterin für Kultur der Stadt Leipzig;

                                           Genka Lapön, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Leipzig;

                                           Francesca Russo, Co-Vorsitzende des Migrant:innenbeirats

14:25                                  Denise Frey – Saxofon      

14:35                                  Canta Animata & Julia Heinzler – Chor & Lecture-Performance 

14:55                                  Dr. Gesine Märtens, Staatssekretärin, SMdJfDEG – Grußwort

15:10                                  Sukini – Musik für Kinder der Rapperin Sookee & Band

15:50                                  Koreanische Tanzgruppe Kaya
                                          Katharina Krefft Stadträtin/Ärztin – Grußwort  & Team-Vorstellung

16:15                                  Kerstin Blodig – Skandinavian Folk
                                          Aufgrund Erkrankung musste Kerstin Blodig leider absagen.
                                          Dafür konnten wir Mona Ragy Enayat gewinnen: Gesang und arabische Laute.

16:40                                  Ilona – ukrainische Folklore mit Bandura & Gesang

16:50                                  GemsCrew – female Dance Crew mit Basis in Ostdeutschland

17:15                                  LeftOvas – junge Band aus Leipzig mit eigenen Songs zu LGBTIQ*

17:35                                  Marsha Richarz – feministischer Poetry Slam

17:45                                  Diana Ezerex – Songwriterin, (Urban) Pop, Hip-Hop/Trap & Soul

18:20                                  „Hoffnung finden in der Krise. Wie schaffen wir es, nicht den 

                                            Mut zu verlieren?“ – PODIUM, Moderation: Quynh Anh Le ngoc 

                                            Gäste: Sibel Schick, Simin Jawabreh, Sookee

19:00                                  Stadtrundgang zur Aufarbeit der Hexenverfolgung in Leipzig

19:05                                  Sofiia Sytnyk & Jim Wehner –  modern Pop

19:15                                  Mariia Kryvets & Daniil Lytvynenko –  ukrainischer Folk-Pop

19:25                                  Manifest des 5. Leipziger Frauen*Festivals

19:35                                  Ebow – Hip Hop

20:50                                  Cashmiri – tagsüber Musikjournalistin, nachts DJ Ambient Twerk
                                          Aufgrund Erkrankung musste Cashmiri leider absagen.
                                          Dafür übernimmt EBOW – diesmal als DJ – ihren Part

22:00                                  Abmoderation    | Ende des Leipziger Frauen*Festivals 2022

19 Uhr Stadtrundgang zur Hexenverfolung in Leipzig: Treffpunkt am Zentralen Infostand

Alle Zeitangaben sind Planungsgrößen und können abweichen: max. +/- 20 Minuten

Weitere und aktuelle Infos folgen unter:
www.leipzigerfrauenfestival.de | #frauenfestivalLE
Leipziger Frauenfestival – Startseite | Facebook
Frauenfestival Leipzig (@leipziger.frauen.festival) • Instagram-Fotos und -Videos

Und warum ein Leipziger Frauen*Festival?

Freiheitlich-demokratisches Leben braucht eine aktive und gleichberechtige Beteiligung von Frauen, Lesben, inter, nicht-binären, trans und agender Menschen (FLINTA*).
Denn obwohl in den vergangenen Jahrzehnten bereits viel erreicht wurde, kann von einem guten Leben für alle noch lange nicht die Rede sein.

Gewalt, Rassismus, Queer-Feindlichkeit, die ungleiche Verteilung von Sorgearbeit, Altersarmut, Lohnunterschiede aufgrund des Geschlechts – die Liste der täglichen Diskriminierungen ist immer noch viel zu lang.

Wir wollen eine Zukunft, die gerecht ist für alle! Und deshalb fordern wir gerechtes Teilen!

Doch wie schaffen wir das? Auf unserem Festival wollen wir diese Frage beantworten!

Zahlreiche bereits bestehende feministische Gruppen und Initiativen aus Leipzig werden auf dem Festival ihre Arbeit vorstellen. Es wird Raum zum Austausch und zur Vernetzung geben. Für alle, die an einem Einblick in feministische Themen interessiert sind, gibt es Vorträge, Ausstellungen und Infostände.

Und um den Mut, die Kraft und Kreativität von FLINTA* zu feiern, haben wir großartige Künstler*innen, Musiker*innen & Tänzer*innen eingeladen.

d

Dieses Festival versteht sich als ein Impuls-gebendes Kultur-Event:
Frauen* aus verschiedenen Kulturräumen setzen in Leipzig ein Zeichen für eine gerechte Zukunft.

Es gibt nun einen feministischen Frauen*Stadtplan Leipzig!

Made by Anna-Maria Dutz-> Hier der Link