Angebots- und Infomarkt

Wir laden alle Frauen*, Frauen*-Initiativen und feministische Gruppen ein, sich zu präsentieren:

Unternehmer*innen: 
präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre Ideen.

Gewerbetreibende in Industrie, Handel und Gewerbe: 
demonstrieren Sie, was geleistet wird!

Aktivist*innen aus den Vereinen, Verbänden und Institutionen: 
zeigt, was Ihr in Leipzig mit und für Frauen auf die Beine stellt und was Euch bewegt!

Künstler*innen: 
zeigen Sie vor Ort, wie und woran gearbeitet wird.

Melden Sie sich/meldet Euch einfach mit Ihrem/Eurem Stand mit unten stehendem Formular an!


Wir möchten Frauen* in ihrer Diversität, in ihrer Verschiedenheit in den (politischen) Wegen, Sicht- und Denkweisen, aber auch in ihrer gegenseitigen Wertschätzung einen öffentlichen Raum geben. Die verbindende Gemeinsamkeit aller Beteiligten ist ein freiheitliches, demokratisches Leben. Dafür braucht es die Gleichberechtigung aller Menschen. Alle Angebote dürfen keinen diskriminierenden Inhalt im Hinblick auf Herkunft, Abstammung, Religion, Geschlecht, Alter, Behinderung oder sexuelle Orientierung haben. Außerdem darf bei Auslagen von Informationsmaterialien kein Heilsversprechen abgegeben werden.

Wir – die Organisatorinnen des Leipziger FrauenFestivals – freuen uns auf ein großes Fest, feiern Unterschiede, Vielfältigkeit und die Gemeinsamkeiten! Und laden alle Leipziger*innen und ihre Gäste ein, mit uns zu feiern.


Beim Angebots- und Infomarkt 2021 sind dabei:

Die AG Lisa Leipzig
Die Linke Sozialistische Arbeitsgemeinschaft kämpft gegen patriarchale Strukturen in der
Gesamtgesellschaft, in Leipzig und innerhalb der Partei Die Linke. Ob Parteimitglieder oder
einfach interessierte Feminist_innen: Wir sind laut, anstrengend, freundlich, inkludierend,
optimistisch, besserwisserisch, immer lernfähig, individualistisch und dabei.
http://www.lisaleipzig.de


Endometriose Dialog e. V.
Höhere Sichtbarkeit und Stärkung der Selbsthilfe bei Endometriose und Partnergewalt.
Die Vorteile der regionalen Selbsthilfe sowie die Möglichkeiten der Förderung und Mitgestaltung sollen auf dem Leipziger Frauenfestival aufgezeigt werden. Neben einem breiten Informationsangebot wird es außerdem versch. Aktionen geben. Es soll klar werden: Betroffene sind starke Frauen, die sich trotz ihrer schwierigen Situation in Leipzig und bundesweit engagieren, um Positives zu bewirken.
Wir die Endometriose Selbsthilfegruppe Leipzig „Tilia“ und die SHG Gewalt Leipzig freuen uns auf Sie! 
https://endo-dialog.de/


Das Soziokulturelle Zentrum Frauenkultur Leipzig
…ist ein offener Ort der sozialen Kommunikation, der Begegnung und des Austausches zwischen Menschen – generationsübergreifend, demokratisierend und beteiligungsorientiert. Die Eckpfeiler der soziokulturellen Arbeit der Frauenkultur Leipzig sind Gleichberechtigung, Demokratie, Toleranz, Integration und Positionierung gegen Rassismus und Diskriminierung, wobei der geschlechtergerechte Aspekt wichtiger Bestandteil ist. Das Angebotsspektrum reicht von soziokulturellen Projekten, Schulprojekten, sozialpädagogischen Aktionen, dem Offenen Interkulturellem MiO-Mädchentreff und dem  Frauen- und Begegnungszentrum FiA, Veranstaltungen aller Kunstgenres bis hin zu Bildungsseminaren und Kursen.
https://www.frauenkultur-leipzig.de/


FiA – das Interkulturelle Frauen- und Begegnungszentrum
… ist ein Projekt des Soziokulturellen Zentrums Frauenkultur Leipzig. FiA bietet Frauen aus allen Kultur- und Sprachräumen Infos und Unterstützung zu den Themen Arbeit, Ausbildung, Deutsch-Kurse, Praktikum, Qualifizierungen, Anerkennung von Abschlüssen oder zum Berufs(Wieder)-Einstieg.
Be­son­ders Frau­en aus an­de­ren Kul­tur­räu­men brau­chen in ihrem All­tag Mög­lich­kei­ten der sprach­li­chen und so­zia­len Kom­mu­ni­ka­ti­on, der Un­ter­stüt­zung und Stär­kung – wie auch not­wen­di­ger­wei­se Orte des (kul­tu­rel­len) Ler­nens, der In­for­ma­ti­ons- und Wis­sens­ver­mitt­lung, auch über Ar­beits­markt­si­tua­ti­on, Er­werbs­tä­tig­keit bzw. not­wen­di­ge fach­li­che Qua­li­fi­zie­run­gen. FiA möch­te Frau­en auf die­sen Wegen stär­ken und be­glei­ten. 
http://www.fia-leipzig.de



Der Offene Interkulturelle Mädchentreff MiO
… ist ein Projekt des Soziokulturellen Zentrums Frauenkultur Leipzig. MiO ist geöffnet für alle Mädchen von 6 bis 21 Jahren und für ihre jüngeren Schwestern. Die Mädchen dort sprechen deutsch, arabisch, türkisch, persisch, englisch, russisch oder…
Das MiO ist eine Schnittstelle zwischen den verschiedenen Kulturen, eine Brücke, die ein Kennenlernen, ein Öffnen und ein Von-einander-Lernen ermöglicht. Interkulturelles Miteinander, integrative Teilhabe funktioniert nur im wechselseitigen Wollen. Das versuchen die Mädchen und die Teamerinnen im MiO gemeinsam zu leben.
https://www.mio-maedchentreff.de/


Der Freundeskreis Buchkinder e.V. …ist ein gemeinnütziger Verein, welcher 2010 gegründet wurde und derzeit 42 Mitglieder hat. Der Verein entwickelt mit Kindern und Jugendlichen Geschichten und Illustrationen zu eigenen Büchern. Die selbstgeschriebenen Werke werden in Ausstellungen, Lesungen und auf Buchmessen präsentiert. Neben der Werkstatt in Leipzig und der Arbeit an zahlreichen Schulen und Kindergärten der Stadt Leipzig betreibt der Verein noch eine Werkstatt in Pegau. Im Rahmen des Projektes der mobilen Druckwerkstatt werden und wurden in weiteren Kommunen des Leipziger Landes Kurzzeitwerkstätten aufgebaut. Das Ziel ist, die Werkstätten an diesen Orten zu etablieren. Der Verein bestreitet derzeit insgesamt 8 Großprojekte und beschäftigt 32 Mitarbeiter*innen
http://www.buki-leipzig.de


Das IceLab Leipzig
…ist Experimentierraum für Tanz und Bewegungsrecherche auf und mit Eis und Plattform für Zeitgenössischen Tanz auf dem Eis. Es verwirklicht Projekte auf synthetischem, Kunst- und Natur-Eis und bietet in deren Rahmen Projekt-Kurse und Workshops an. Der Blick richtet sich dabei ebenso auf die ökologischen, sozialen und globalen Herausforderungen unserer Zeit.
Eiskunstlauf ist unser Fundament, wir achten seine Technik, befreien uns von dessen Regeln jedoch grundauf. Was bleibt: Tanz und Bewegung auf Kufen, eine neue Ausdrucksform, eine neue Darstellende Kunst in Leipzig.
https://icelab-leipzig.de/



Pikto3000
…ist ein Projekt,  von Diane Martinot gedacht und ergestellt. Nach ihrem Kunststudium in Paris zog Diane im August 2016 nach Leipzig. 3 Jahre später gründete sie das Label Pikto3000.
Pikto3000 bietet ein sehr farbenfrohes Universum, das sich nach Dianes Inspirationen und Wünschen bewegt. Aus einer Fusion von Schmuck und Couture entstehen Taschen, Accessoires und kleine Gegenstände für zu Hause. Alles wird in kleinen Mengen und von Hand in Leipzig von Diane hergestellt. Pikto3000 ist eine Plattform, auf der Diane alles anbieten kann, was sie zur Zeit gerne machen mag.
Im Sommer 2020 findet in Fummelei (einer der Verkaufsstellen von Pikto3000 in Leipzig) der erste Stickworkshop Pikto3000 statt. Dies ist eine gute Möglichkeit, Ideen und Kreativität auszudrücken, indem diese früher für Frauen reservierte Technik der Vorfahren wiederbelebt wird.
https://www.instagram.com/dianemartinot/?hl=de


Ruby On Tuesday
Goldschmiedehandwerk trifft Grafik…Geometrische Konturen, Lieblingsfarben und feinste Siebdrucke auf Bronze…jedes einzelne Schmuckstück ist von Hand gefertigt in der Goldschmiedemeisterwerkstatt Ruby On Tuesday in Berlin Kreuzberg
https://www.ruby-on-tuesday.com/



Silmä Bijoux
Ich bin Lucie, Schmuckdesignerin, und komme aus Südfrankreich. Ich stelle in mein Atelier in der Südvorstadt vergoldeter, bunt und zart Schmuck her. Jedes Stück handgemacht mit viel Liebe!
https://www.instagram.com/silma.bijoux/?hl=de






Susann Hopf Keramik & FilZeit Christiane Gehler
…ein Gemeinschaftsstand









Swingin‘le ist eine Tanzinitiative Jazz begeisterter Tänzer:innen. Mit Swipe Slide und Chakala lotsen wir unsere Tanzschüler:innen durch die verschiedenen Swingtänze wie Solo Jazz Dance, Charleston,Lindy Hop & Improvisation. Tanz Deinen Swing! heißt es in unseren Tanzstunden, die auch für Spritzigkeit, Liebe zum Detail und viel Lebensfreude stehen.Die Organisatorinnen von Swingin‘Le sind Sarah Hassheider und Theresa Ivanovic. Sarah ist der kreative gestalterische Kopf für Design und Theresa konzipiert die Inhalte der Tanzstunden.



Die ASF Leipzig – Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen der SPD Leipzig
Feminismus verstehen wir als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, welche die juristische und faktische Gleichstellung von Frauen* und Männern* zum Ziel hat. Der Forderung nach Gleichberechtigung soll durch Gestaltung des juristischen Rahmens, den sozialen und wirtschaftlichen Konditionen, sowie Sensibilisierung für dieses Anliegen im Bereich der politische Institutionen, Familie, Partnerschaft, Bildung und Ausbildung, Berufsleben und berufliche Entwicklung Nachdruck verliehen werden. Unsere Arbeitsgemeinschaft wurde am 30.01.1990 gegründet und ist damit die älteste ASF in den neuen Bundesländern. Sie umfasst automatisch alle weiblichen SPD-Mitglieder Leipzigs. Derzeit befinden wir uns in der Reaktivierung der ASF Leipzig und wollen Frauen* in Zukunft eine Plattform für Austausch und Vernetzung bieten und laden hierzu gerne alle Frauen* der SPD und Interessentinnen* herzlich ein.


Quartiermeister ist die erste gemeinwohlbilanzierte Biermarke Deutschlands und setzt sich seit 2010 für eine gerechte Wirtschaft zum Wohle aller ein. Mit einem festen Satz von 10 Cent pro verkauftem Liter fördern wir soziale & kulturelle Projekte in der Nachbarschaft. Auf diese Weise konnten bereits mehr als 195.000 € an über 180 Projekte fließen – und zwar genau dort, wo das Bier getrunken wird. Mit Hilfe einer Online-Abstimmung kann jede*r per Mausklick über die Homepage mitentscheiden, an welche Projekte die Gelder fließen. 





Faunauge ist das Leipziger Label für Kopfschmuck und Accessoires. Natürliche Eleganz trifft Vintage und Dunkelromantik. Hochzeitshaarschmuck, Hüte, Accessoires, Streetwear und wundervolle Schmuckstücke entstehen von Hand „ready to wear“ oder als individuelle Anfertigung im Ladenatelier in Leipzigs Südvorstadt. Ein romantischer Ort voller Fantasie und Zauber. Mit dem Frauen*Festival unterstützen wir Frauen. Weil wir einfach mal richtig was auf dem Kasten haben. Wir sind präsent, aktiv und bewegen was. Faunauge ist dafür da, mit ausgefallenem Kopfschmuck den Mut von Frauen sichtbar zu machen. Im Jahr 2022 wird Faunauges Stand auf jeden Fall auf dem Leipziger Marktplatz stehen, denn diese Sichtbarkeit gehört in die Mitte der Stadt und über Grenzen hinweg.


SHIA e.V. – Landesfamilienverband – 30 Jahre mit und für Alleinerziehende
Der Landesfamilienverband SHIA e.V. bietet Beratung, Hilfen und Projekte für Alleinerziehende, Scheidungsfamilien und deren Kinder an und tritt für die Gleichstellung und Chancengerechtigkeit von Ein- und Zweielternfamilien ein.
Als Fachverband und Interessenvertreter_innen alleinerziehender Familien und von Trennung Betroffener, verstehen wir uns auch als sozial- und familienpolitische Entwicklungshelfer_innen für die sächsische Öffentlichkeit mit dem Ziel: Sensibilisierung und Berücksichtigung Alleinerziehender, Einelternfamilien, Soloeltern und ihrer Kinder in der Politik und Gesellschaft.
Warum werden Alleinerziehende, Einelternfamilien oder Soloeltern in unserer Gesellschaft nach wie vor benachteiligt ? 95 % der Alleinerziehenden in Sachsen sind Frauen – wir kämpfen weiter für eine paritätische Lebenswelt aller Menschen in Leipzig und in Sachsen. Denn: nicht das Familienmodell entscheidet, ob die Bedürfnisse und Teilhabechancen von Kindern abgedeckt und wie Beziehungsqualität in Familie gelebt wird – verantwortlich dafür sind die politischen und gesellschaftliche Strukturen eines Landes.
http://www.soloeltern.de